Bundestagswahl 2017 in Moabit

Bundestagswahl 2017 in Moabit

Am 24. September 2017 war Bundestagswahl. Deutschlandweit wurde der 19. Bundestag gewählt – also die Politiker, die das Land in den nächsten vier Jahre regieren sollen. Moabit liegt im Wahlkreis 075 Berlin-Mitte – dort wo sich Reichstag und Parlamentsgebäude befinden. Der Wahlkreis 075 wurde in 226 Urnen- und Briefwahlbezirke unterteilt.

Wahlzettel mit Erst- und Zweitstimme
Wahlzettel mit Erst- und Zweitstimme

In Deutschland gibt es knapp 300 Wahlkreise mit je etwa 250.000 Menschen. Alle Wahlberechtigten konnten zwei Stimmen abgeben.  Mit der Erststimme wählte man seinen Direktkandidaten, der den jeweiligen Wahlkreis im Bundestag vertreten soll. Mit der Zweitstimme entscheidet man, welche Partei mit wie vielen Sitzen in den Bundestag bekommt. So wird am Ende festgelegt, welche Partei regieren darf und wer den Bundeskanzler stellt.

Bundestagswahl in 075 Berlin-Mitte

Im Wahlkreis 075 haben knapp 150000 gewählt – eine Wahlbeteiligung von 73,4%. Direktkandidatin für Mitte mit 23,5 % der Erststimmen wurde die Juristin Dr. Eva Högl von der SPD. Der vollständige Name der gebürtigen Osnabrückerin lautet Dr. Eva Alexandra Ingrid Irmgard Anna Högl geborene Kampmeyer.

Eva Högl (SPD)
Eva Högl (SPD)

Dicht gefolgt von Stephan Rauhut (DIE LINKE), Frank Henkel  (CDU) und
Özcan Mutlu (GRÜNE). Beatrix von Storch (AfD) und Dr. Katharina Ziolkowski (FDP) erzielten in Mitte weniger als 10 %.

Verteilung der Erststimmen 2017 in Berlin Mitte
Verteilung der Erststimmen 2017 in Berlin Mitte

Für die Zweitstimmen standen die Regierungsparteien CDU und SPD sowie die Oppositionsparteien GRÜNE und DIE LINKE zur Verfügung. Weiterhin stellten sich  FDP, AfD und 19 weitere Parteien zur Wahl. Gewonnen hat in Mitte DIE LINKE mit knappen 21,4 %. Sie wird in der kommenden Wahlperiode mit 69 Politikern im Bundestag vertreten sein.

Verteilung der Zweitstimmen 2017 in Berlin Mitte
Verteilung der Zweitstimmen 2017 in Berlin Mitte

Moabiter Bundestagswahl 2017

Dieses Mal deutlich mehr für „DIE LINKE“ und viel weniger „SPD“ als im letzten Jahr bei der Landtagswahl.

Ergebnis der 19. Bundestagswahl 2017 in Moabit
Ergebnis der 19. Bundestagswahl 2017 in Moabit

Brüsseler Kiez

Im Brüsseler Kiez rund um Beuth-Hochschule und Virchow-Klinikum im Wedding wurde in der Ernst-Schering-Schule, dem Rathaus Wedding und in der Schiller-Bibliothek gewählt.

  • 428 359 Stimmen: DIE LINKE (21,7 %), Eva Högl (25,6%)
  • 427 – 390 Stimmen: DIE LINKE (23,6 %), Eva Högl (27,4%)
  • 426586 Stimmen: DIE LINKE (29,5 %), Stephan Rauhut (26,6%)
  • 425– 669 Stimmen: DIE LINKE (26,9 %), Stephan Rauhut (23,5 %)
  • 424– 624 Stimmen: DIE LINKE (22,4 %), Eva Högl (26,8%)

Moabit- West

Westlich der Beusselstraße wurden im Jugendhaus B8 und im Moabiter Stadtschloss wurden knapp 1700 Stimmen abgegeben.

  • 400– 627 Stimmen: DIE LINKE (21,7 %), Eva Högl (23,1 %)
  • 401455 Stimmen: GRÜNE (23,9 %), Stephan Rauhut (27,8 %)
  • 402611 Stimmen: DIE LINKE (24,8 %), Stephan Rauhut (26,6 %)

Östlich der Beusselstraße in der Gegend zwischen den U-Bahnhöfen Birken – und Turmstrasse wählten die Menschen in sechs Wahllokalen: In der katholischen Schule St. Paulus, der Carl-Bolle-Schule, der Kita in der Emdener Str., im  Rathaus Tiergarten am Mathilde-Jacob-Platz, am Grundschulteil der Theodor-Heuss-Gemeinschaftsschule und im Wolfgang-Scheunemann-Haus in der Bredowstraße.

  • 403498 Stimmen: DIE LINKE (23,2 %), Stephan Rauhut (25,5 %)
  • 404 345 Stimmen: DIE LINKE (28,6 %), Stephan Rauhut (29,9 %)
  • 405 396 Stimmen: SPD (21,9 %), Stephan Rauhut (25,5 %)
  • 406446 Stimmen: GRÜNE (21,5 %), Eva Högl (26,2 %)
  • 407632 Stimmen: GRÜNE (19,4 %), Eva Högl (22,6 %)
  • 408547 Stimmen: DIE LINKE (25,5 %), Stephan Rauhut (26,5 %)
  • 409491 Stimmen: DIE LINKE (23,5 %), Eva Högl (25,7 %)
  • 410  – 652 Stimmen: GRÜNE (24,4 %), Stephan Rauhut (25,9 %)
  • 411  – 513 Stimmen: DIE LINKE (22,8 %), Eva Högl (26,9 %)
  • 412  – 452 Stimmen: DIE LINKE (27,3 %), Stephan Rauhut (24,6 %)
  • 413  – 404 Stimmen: DIE LINKE (21,4 %), Stephan Rauhut (23 %)
  • 417 532 Stimmen: SPD (21,7 %), Eva Högl (24,6 %)

Stephanskiez

Rund um den Stephanplatz wählten die Menschen in der Hedwig-Dohm-Schule, in der Bruno-Lösche-Bibliothek und am Oberschschulteil der Theodor-Heuss-Gemeinschaftsschule.

  • 414  – 419 Stimmen: GRÜNE (24,4 %), Özcan Mutlu (25,1 %)
  • 415  – 467 Stimmen: DIE LINKE (22,5 %), Stephan Rauhut (24,6 %)
  • 416  – 550 Stimmen: SPD (19,5 %), Eva Högl (24,7 %)
  • 419  – 656 Stimmen: DIE LINKE (26,1 %), St. RauhutE. Högl (24,5 %)
  • 420  – 539 Stimmen: GRÜNE (22,2 %), Eva Högl (22,8 %)
  • 422  – 442 Stimmen: DIE LINKE (26 %), Stephan Rauhut (25,1 %)

Moabit-Ost

Hier wählten die Wähler in der Kita Rathenower Str. und im Grünflächenamt in der Turmstraße.

  • 418– 442 Stimmen: DIE LINKE (19,5 %), Eva Högl (28,8 %)
  • 421 – 430 Stimmen: DIE LINKE (20,2 %), Eva Högl (23 %)
  • 423  – 407 Stimmen: SPD (21 %), Eva Högl (27,5 %)

Moabiter Briefwähler

Die Moabiter Briefwähler aus Zone 14  (14A14C und 14D sprachen sich mehrheitlich für die GRÜNEN und Özcan Mutlu aus. In der Gegend um  Oldenburger – und Waldstraße (Zone 14B ) lag Eva Högl vorne. Sie gewann ebenfalls in der Gegend rund um die JVA (Zone 14E). Dort wurde DIE LINKE stärkste Partei.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.